Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (8 Votes)

Vodafone Gigacube Flex trotz Schufa - schnelles Internet

In der heutigen Zeit passiert es oft, dass man unverschuldet plötzliche Geldnot erleidet. Die Unternehmen, bei denen offenen Rechnungen liegen, fackeln nicht lange und schon hat man einen negativen Schufa Eintrag. Besonders Kommunikationsmittel wie das Smartphones oder Internet sind mit einem negativen Eintrag nur schwer erhältlich. Vodafone Gigacube Flex ist ein attraktiver Tarif, der sich besonders für Gelegenheitssurfer auszahlt. Bekommt man trotz Schufa einen solchen Vertrag? Es gibt einige Schlupflöcher, mit denen man auch trotz Schufa ein solch tolles Angebot wie den Vodafone Gigacube Flex Tarif erhalten kann.

Was ist der Vodafone Gigacube Flex Tarif mit Schufa?

Der Mobilfunkanbieter entwickelte mit dem Vodafone Gigacube Flex einen Tarif, der sich besonders an Wenigsurfer richtet. Es handelt sich dabei um eine Datenflatrate, worin 50 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von 200 Mbit/s enthalten sind. Ist das Datenvolumen erreicht, kann mit gedrosselter Geschwindigkeit weitergesurft werden. Das geniale am Vodafone Gigacube Flex Tarif ist, dass die Gebühr nur dann fällig wird, wenn man das Internet aus nutzt. Hierbei zählt die Einwahl ins Internet pro Monat. Bleibt die Einwahl ins Internet aus, wird auch keine Gebühr für den Vodafone Gigacube Flex Tarif fällig. Dieser Tarif ist natürlich sehr gut geeignet, wenn ein negativer Schufaeintrag die Wahrscheinlichkeit einer Vertragsbindung erfüllt. Trotz Schufa kann es also durchaus sein, dass der Mobilfunkanbieter einer Vertragsbindung zustimmt. Jene beläuft sich auf einen Zeitraum von 24 Monaten, wo dennoch nur zu bezahlen, was auch tatsächlich verbraucht wird. Vodafone Gigacube Flex beinhaltet einen sogenannten Internet Würfel, der ähnlich wie ein Modem funktioniert.

Vodafone Gigacube Flex - flexibel und schnell trotz Schufa Eintrag

Der Internet Würfel benötigt keinen weiteren DSL Vertrag, keine Glasfaserleitung oder ähnliche Notwendigkeiten einer Telefongesellschaft. Vodafone Gigacube Flex fungiert auf dem Mobilfunknetz und wählt sich daher automatisch in das verfügbare Netz ein. Es wird lediglich ein Stromanschluss benötigt, der den Internet Würfel an den Stromkreislauf anschließt. Nach wenigen Sekunden ist das Gerät einsatzbereit und kann mittels W-Lan Verbindung verwendet werden. Neben dem sehr gute Vodafone Gigacube Flex Tarif Angebot kommt ein weiteres Highlight dazu. Der Internet Würfel ist nichts ortsgebunden. Das bedeutet, bei einem Wohnungswechsel braucht kein Antrag bei der Telefongesellschaft auf Mitnahme gestellt werden. Der Internet Würfel lässt sich einfach in der neuen Wohnung aufstellen und kann dort weiterverwendet werden. Gleiches gilt wenn man auf Reisen, im Hotel oder bei einem Freund übernachtet, der keinen Internetanschluss besitzt. Vodafone Gigacube Flex kann an jedem beliebigen Ort in Deutschland genutzt werden. Vodafone zählt zu einem Anbieter, der über eine sehr gute Netzabdeckung verfügt. Es kann daher auch vorkommen, dass Vodafone Gigacube Flex auch dort funktioniert, wo noch keine Glasfaser verfügbar ist. Aufgrund der sehr guten Konditionen kann eine Bewilligung trotz Schufa mit diesem Tarif möglich sein.

Mit dem Internet Würfel trotz Schufa ins Netz

Der Mobilfunkanbieter verlangt vor Vertragsabschluss eine Einwilligung, um in der Schufa eventuelle Einträge erkennen zu können. Sind diese negativ, wird die Schwere der Einträge erkundet. Wurden bei anderen Unternehmen Rechnungen pünktlich beglichen, kann es sein, dass der Anbieter einem Vodafone Gigacube Flex Vertrag trotz Schufa zustimmt. Ist dies nicht der Fall, braucht aber keiner auf den Vodafone Gigacube Flex verzichten. Denn es gibt noch eine weitere Möglichkeit, wie man einen Vertrag trotz Schufa abschließen kann. In einem solchen Fall, dass eine Anfrage trotz Schufa abgelehnt wurde, gibt es die Möglichkeit eine Kaution zu hinterlegen. Mit dieser Kaution will der Mobilfunkanbieter sicherstellen, dass die monatlichen Rechnungen auch beglichen werden können. Wer also trotz Schufa einen Vertrag abschließen möchte, sollte diese Möglichkeit ebenso in Betracht ziehen. Trotz Schufa kann man also durchaus einen Vodafone Gigacube Flex Vertrag erhalten.

Vodafone Gigacube Flex & Schufa - günstig und unkompliziert

50 GB Datenvolumen, welches mit einer Geschwindigkeit von 200 Mbit/s abgesurft werden kann, wird im Vodafone Gigacube Flex Tarif für einen günstigen Preis zwischen 24,99 bis 34,99 Euro monatlich angeboten. Viele profitieren also nicht nur aufgrund der Flexibilität, sondern auch trotz Schufa ein Angebot zum günstigen Preis zu erhalten. Die 10 Euro Preisunterschied erklären sich, indem Vodafone Kunden mit einem weiteren Vertrag einen Preisnachlass gewährt. Dies macht Vodafone jedoch nicht zur Grundvoraussetzung, so dass die Chancen auch trotz Schufa einen Vertrag zu erhalten sehr hoch stehen. Neben dem Vodafone Gigacube Flex werden noch weitere Tarife angeboten, die sich eher für Normal- und Vielsurfer eignen. Aber auch diese Tarife könnten trotz Schufa bewilligt werden, insofern weitere Richtlinien befolgt werden. Der Vodafone Gigacube Flex Tarif beschreibt sich als der flexibelste Tarif, welcher derzeit bei Vodafone erhältlich ist. Aus diesem Grund eignet sich jener ideal, wenn trotz Schufa eine Internet Vertrag angestrebt aber von anderen Anbietern abgelehnt wurde. Weiterhin ist der Vodafone Gigacube Flex ebenso für alle geeignet, die nach einem flexiblen Internet für unterwegs suchen. Denn schließlich benötigt der Internet Würfel nur einen Stromanschluss und schon können sich 64 Nutzer in das W-Lan einwählen und eine stabile und schnelle Internetleitung genießen.