Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Doppelter Nutzen - o2 Blue All-in L Flex für junge Leute

Ist am Ende Ihres Datenvolumens noch immer zu viel Monat übrig? Dann nutzen Sie wahrscheinlich nicht den Tarif o2 Blue All-in Flex für junge Leute. Mit diesem All inclusive Handyvertrag können Sie beherzt zu Ihrem Handy greifen und selbst stundenlang Videos ansehen oder auch versenden. Mit einem Datenvolumen von 6 GB erreichen Sie die Volumengrenze wahrscheinlich nicht und sollten Sie doch noch mehr benötigen, brauchen Sie nicht einmal die Vertragslaufzeit abwarten. Bleiben Sie ungebunden und dennoch stets verbunden.

*Hier finden Sie unseren Tarifvergleich mit vielen Anbietern. Da BASE eingestellt wurde, zeigen wir Ihnen jetzt andere Tarife.

Das ist o2 Blue All-in L Flex für junge Erwachsene

Sind Sie noch keine 26 Jahre alt und möchten sich vertraglich nicht fest über einen Zeitraum binden, ist der Junge-Leute-Tarif o2 Blue All-in L Flex für Sie perfekt. Müssen Sie bei dem vergleichbaren regulären Tarif der Telekommunikationsmarke noch mit einem Datenvolumen von 3 GB auskommen, verdoppelt o2 das Volumen für junge Leute gleich einmal. Dafür zahlen Sie sogar noch weniger. Allerdings bietet Ihnen der Handyvertrag noch wesentlich mehr Vorteile:

- Telefonie: Allnet-Flat
- SMS: Allnet-Flat
- Datenvolumen 6 GB (anstelle von 3 GB)
- Datenautomatik
- Bis zu 50 Mbit/s LTE-Geschwindigkeit
- Multicard inklusive
- Auslandstelefonie
- Datenvolumen Ausland 1 GB
- Zwei Netze
- Keine Vertragsbindung
- 39,98 Euro statt 44,99 Euro monatlich

Junge Leute haben viel zu erzählen und möchten sich nur selten kurzfassen? Dies mag zwar nicht pauschal auf jeden zutreffen, dennoch bedenkt o2 diesen Punkt und integriert in den Handyvertrag o2 Blue All-in L Flex für junge Leute eine komfortable Allnet-Flat. Jeder Anruf in die deutschen Handynetze und auf das deutsche Festnetz ist bereits mit der Grundgebühr bezahlt. Einzig Telefonate auf kostenpflichtige Sonderrufnummern kosten Sie extra. Der Versand von SMS wird ebenfalls über eine Allnet-Flat geregelt. Mehrkosten aufgrund von Telefonaten oder SMS brauchen Sie also nicht befürchten.
Darüber hinaus erhalten Sie einen nützlichen Inhalt für Zeiten, in denen Sie sich im Ausland aufhalten. Denn telefonieren Sie innerhalb des Reiselandes oder vom Reiseland aus nach Deutschland, zahlen Sie auch diese Telefonate nicht extra. Die Auslandstelefonie regelt den Bereich zuverlässig. Sollten Sie aus Deutschland im Ausland angerufen werden, berechnet Ihnen o2 auch keine Roamingkosten, da diese Gespräche ebenfalls integriert sind.

Vergleichen Sie den Handytarif o2 Blue All-in L Flex für junge Leute mit dem gewöhnlichen Blue-Tarif L Flex vergleichen, stellen Sie den größten Unterschied vermutlich rasch fest. Denn Sie erhalten monatlich das doppelte Internetvolumen und können auf ganze 6 GB zurückgreifen. Das natürlich mit der LTE-Geschwindigkeit, die je nach Standort und Fähigkeit Ihres Smartphones bis zu 50 Mbit/s betragen kann. Für Auslandsaufenthalte integriert o2 ein Internetvolumen von 1 GB monatlich. Sollten Sie innerhalb eines Monats die 6 Gigabyte Datenvolumen aufbrauchen, surfen Sie fortan auch nicht mehr mit reduzierter Geschwindigkeit. Denn jetzt greift die neue Datenautomatik. Diese besteht aus insgesamt drei Paketen mit einem Zusatzvolumen von je 250 MB zu einem Aufpreis von 3,00 Euro. Sobald Sie Ihre Grenze erreichen, erhalten Sie eine SMS mit dem Hinweis, dass das erste Datenpaket freigeschaltet wird. Erst nach dem Zusatzvolumen müssen Sie mit einer Geschwindigkeitsreduzierung rechnen. Stellen Sie fest, dass Sie Ihr Datenvolumen immer wieder über die Automatik erhöhen müssen, können Sie problemlos auf eines der Upgrades für das mobile Surfen zurückgreifen. Die Updates ermöglichen Ihnen, Ihr Internetvolumen fest zu erweitern.

Des Weiteren bietet Ihnen o2 bei dem Handyvertrag o2 Blue All-in L Flex für junge Leute eine Multicard und den doppelten Netzkomfort. Sie greifen automatisch auf zwei Handynetze zurück und stellen sicher, dass Sie immer mit dem gerade besten Handyempfang telefonieren und surfen. Über den bei o2 erhältlichen kostenlosen Messenger hingegen telefonieren Sie jetzt über das WLAN. Sie brauchen sich nur noch ins WLAN einwählen und den Messenger öffnen. Schon geht die Internettelefonie los.

Dieser Tarif kostet Sie durch die fehlende Vertragsbindung monatlich 39,98 Euro, sie sparen also im Vergleich zum regulären Tarif fünf Euro monatlich. Dafür läuft der Vertrag immer einen Monat und verlängert sich, sofern Sie ihn nicht zum Ende des folgenden Monats kündigen.

Zu wem passt der Vertrag?

Erledigen Sie viele Dinge über Ihr Handy oder verbinden Sie Ihr Laptop über das Handy mit dem Internet, ist dieser Tarif natürlich optimal. Sie brauchen sich keinesfalls einschränken und können auch telefonieren, so viel Ihr Herz begehrt. Mit dem Datenvolumen von 6 GB und den beiden integrierten Allnet-Flats bedeutet dieser Handyvertrag eine große finanzielle Sicherheit, da Sie Mehrkosten von vornehinein vermeiden können. Selbst im Ausland steht Ihnen ein Internetvolumen zur Verfügung, ebenso können Sie telefonieren, ohne Roamingkosten zu erwarten. Die im Ausland eingehenden Telefonate sind mit der Grundgebühr abgedeckt, wie auch Anrufe innerhalb des Reiselandes oder aus dem Ausland nach Deutschland. Somit eignet sich der Tarif besonders für reisefreudige Personen, die die Welt entdecken möchten und Ihre Erlebnisse gleich teilen wollen.

Die Einschränkung des Handyvertrags o2 Blue All-in L Flex für junge Leute betrifft die Altersgrenze. Sie können ihn nur nutzen, wenn Sie noch keine 26 Jahre alt sind. Daher ist er besonders für Schüler, Studenten und auch Auszubildende von Interesse.

Allerdings binden Sie sich in keinster Weise an o2 und können den Vertrag direkt kündigen. Die Vertragslaufzeit beläuft sich nur auf einen Monat und verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat. Kündigen können Sie jeweils zum Ende des Folgemonats, beispielsweise, wenn Sie noch einmal 5,00 Euro sparen möchten und den Laufzeitvertrag L abschließen.

o2 Blue All-in L Flex für junge Leute: die Optionen

Bislang haben wir Ihnen nur die festen Details des Tarifs erläutert. Diese können Sie aber über sogenannte Optionen erweitern und Ihren Handyvertrag noch stärker auf Ihre Wünsche anpassen. Über die Surf-Upgrades erweitern Sie beispielsweise Ihr monatliches Internetvolumen. Sie zahlen nun monatlich einen Aufpreis und erhalten direkt mehr Volumen zugesprochen. Mit den beiden International Packs 60 und 120 erwerben Sie hingegen eine Option mit Freiminuten, die Ihnen die Telefonie von Deutschland ins Ausland erlaubt. Innerhalb der Freiminuten telefonieren Sie nun kostenlos. Beide Optionen laufen, wie der Handyvertrag, einen Monat und verlängern sich automatisch, wenn Sie sie nicht kündigen.

Möchten Sie überall Ihre eigene Musikbibliothek dabei haben, empfiehlt sich die Musikflatrate von Napster. Über die Spiele-Flat hingegen erhalten Sie Zugriff auf unzählige Spiele, während Ihnen Watchever ein Abo präsentiert, über das Sie Filme und Serien direkt auf dem Handy schauen können. Die erstgenannten Flatrates laufen wieder einen Monat. Watchever schließen Sie in zwei Varianten ab. Entweder entscheiden Sie sich für das einmonatige Abo. Alternativ wählen Sie die Version mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Letztere können Sie natürlich auch bei einem Vertragswechsel weiterhin nutzen, sodass Sie in dieser Beziehung ungebunden bleiben.

Ein Handy zum Vertrag?

Gehört zu einem frischen Handyvertrag nicht auch ein neues Handy? Den Handyvertrag o2 Blue All-in L Flex für junge Leute können Sie als reine SIM-Karten-Variante abschließen – oder aber, Sie fügen gleich während des Bestellvorgangs ein Smartphone Ihrer Wahl hinzu. Aus den Tarifdetails leitet Sie o2 auf Wunsch gleich in den Handyshop und präsentiert Ihnen die Smartphones, die gerade aktuell sind. Haben Sie ein bestimmtes Modell im Kopf finden Sie dieses gleich über die Handysuche. Der Handytarif o2 Blue All-in L Flex für junge Leute ist nun schon neben dem jeweiligen Gerät eingebunden und Ihnen werden die monatlichen Gesamtkosten samt Anzahlung eingeblendet.

Während Sie bei anderen Anbietern ein Handy über eine erhöhte Grundgebühr erwerben, schließen Sie bei o2 einen gesonderten Kaufvertrag ab. Das ist gerade praktisch, wenn Ihr Tarif aus der Flex-Version besteht, die nun mal keine Laufzeit hat. Kombiniert ein Unternehmen Gerät und Vertrag, müssen Sie sich an das Unternehmen tariflich binden. Durch die gesonderte Regelung bei o2 bleiben Sie bezüglich des Tarifs jedoch ungebunden. Sie können das Handy per Einmalzahlung begleichen oder in Raten. Die Ratenzahlung läuft längstens 24 Monate; die Ratendauer variieren Sie eigenständig.

Das sagen wir zu o2 Blue All-in L Flex für junge Leute

Auszubildende, Studenten oder auch Schüler sind mit diesem Tarif bestens beraten. Sie können ständig auf das mobile Internet zurückgreifen und das gewaltige Datenvolumen nutzen. Im Gegensatz zu o2 Kunden über 25 Jahren zahlen Sie bei einem erweiterten Tarifumfang sogar weniger. Durch die Allnet-Flats für die Telefonie und den SMS-Versand halten Sie Ihre Kosten stets im Blick und brauchen keine Überraschungen fürchten. Aus diesem Grund bietet sich der Handyvertrag o2 Blue All-in L Flex für junge Leute nicht nur zum Ausprobieren, sondern auch als erster richtiger Handyvertrag für Schüler an. Eltern brauchen schlichtweg nicht befürchten, dass die Handyrechnung in ungeahnte Höhen schießt.

Der besondere Vorteil ist, neben dem doppelten Internetvolumen, natürlich der reduzierte Preis. Für 39,98 Euro telefonieren, surfen und simsen Sie ohne Reue. Da Sie keine feste Vertragslaufzeit eingehen, können Sie schnell in einen anderen Tarif oder aber in den Laufzeittarif wechseln. Wie sich der Handyvertrag o2 Blue All-in L Flex für junge Leute preislich schlägt, verrät Ihnen übrigens unser Handyvertragsvergleich, aus dem Sie auch gleich zu o2 gelangen und Ihren Tarif abschließen können.