Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

Günstig ohne Laufzeit - o2 Blue Basic Flex

Sie möchten sich weder für einen festen Zeitraum an einen Mobilfunkanbieter binden, noch das ganze Drumherum der großen Smartphonetarife haben? Dann ist der Tarif o2 Blue Basic Flex Ihr Allheilmittel. Der Tarif gilt als Einsteigertarif in die Welt der Smartphones und kann auch sonst ganz praktisch sein. Sind Sie vielleicht Camper und möchten Ihr Smartphone ausschließlich nutzen, wenn Sie sich auf dem Campingplatz aufhalten? Oder soll Sie der Tarif im Ferienhaus mit Ihrer Familie verbinden? Welche Gründe auch bei Ihnen vorliegen, sollten Sie sich wiedererkennen, ist jetzt die Zeit gekommen, dass Sie sich den Handyvertrag von o2 Blue Basic Flex genauer ansehen.

*Hier finden Sie unseren Tarifvergleich mit vielen Anbietern. Da BASE eingestellt wurde, zeigen wir Ihnen jetzt andere Tarife.

Die Inhalte des Tarifs o2 Blue Basic Flex

Allzu umfangreich ist dieser Einsteigertarif aus dem Hause o2 freilich nicht. Dennoch beinhaltet er alles, was Sie benötigen, wenn Sie ein Smartphone besitzen:

  • Flatrate ins o2-Netz
  • 50 Freiminuten in alle Netze
  • 200 Frei-SMS
  • 200 MB Internetvolumen
  • Keine Laufzeit

Nun möchten wir einmal genauer auf die einzelnen Inhalte eingehen. Die Flatrate in das o2-Netz bietet Ihnen die Möglichkeit, zu den Kosten der Grundgebühr so viel zu telefonieren, wie Sie wünschen. Allerdings beschränkt sich diese Flatrate tatsächlich nur auf das Netz von o2. Telefonieren Sie in das deutsche Festnetz oder in ein anderes Handynetz, greifen Sie automatisch Ihre monatlichen 50 Freiminuten an. Auch diese Telefonate kosten Sie nicht mehr, sofern Sie die Freiminuten nicht aufbrauchen. Geschieht dies, berechnet Ihnen o2 29 Cent je Minute. 200 SMS halten wir durchaus für ausreichend. Natürlich ist nach dieser Stückzahl nicht Schluss, es würden Ihnen aber Mehrkosten entstehen. Muss das sein? Natürlich nicht. Immerhin integriert o2 bei o2 Blue Basic Flex auch eine Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 200 MB. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3,6 MBit/s surfen Sie durch das mobile Internet und können die SMS jetzt ganz leicht durch Messengerdienste ersetzen.

Was geschieht, wenn Sie mit dem Datenvolumen nicht auskommen? Nun, o2 ist neben Base ein weiterer Anbieter aus der Telefónica-Gruppe, der auf eine Datenautomatik setzt. Das Wort mag kompliziert klingen, doch das Prinzip dahinter ist recht einfach. Brauchen Sie innerhalb eines Monats Ihr Datenvolumen auf, drosselt o2 nicht die Geschwindigkeit. Stattdessen erhalten Sie automatisch weitere 100 MB zu einem Aufpreis von 2,00 Euro gutgeschrieben. Dieses Prozedere wiederholt o2 bis zu drei Mal während eines Monats. Sollten Sie die Datenautomatik drei Monate lang vollkommen ausschöpfen, reguliert o2 Ihr Datenvolumen im vierten Monat automatisch hoch auf die nächste Stufe. Damit verteuert sich zwar Ihre monatliche Grundgebühr, dafür erhalten Sie auch ein regulär größeres Volumen.
Einer festen Vertragslaufzeit unterliegt der Tarif o2 Blue Basic Flex nicht. Er läuft stets einen Monat und kann von Ihnen jederzeit zum nächstfolgenden Monatsende gekündigt werden. Durch die fehlende Vertragsbindung stockt o2 die Grundgebühr ein wenig auf. Monatlich werden so 14,98 Euro von Ihrem Konto abgebucht.

Für wen eignet sich o2 Blue Basic Flex?

Dieser Einsteigertarif für Smartphones richtet sich natürlich in erster Linie an Personen, die zum ersten Mal ein Smartphone besitzen und sich unsicher sind, in welchem Umfang sie es nutzen. Doch auch Personen, die nur gelegentlich telefonieren oder überhaupt nur im Notfall vom Handy aus Telefonate führen, kommen mit diesem Tarif sehr gut zurecht. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen den Tarif, wenn sich Ihre Kontakte im o2-Netz aufhalten oder Sie einzig zu bestimmten Tagen telefonieren. Kommen Sie problemlos mit 50 Gesprächsminuten aus, ist o2 Blue Basic Flex Ihr Tarif der Wahl. Dank des Internetvolumens und der 200 Frei-SMS können Sie zudem viele Gespräche auf das Schriftliche verlegen. Und sollten Sie doch bemerken, dass dieser Tarif für Sie nicht passend ist, kündigen Sie ihn einfach zum nächsten Monat und wechseln in einen für Sie geeigneteren Tarif.

o2 Blue Basic Flex mit einem Handy kombinieren

Ob Sie sich für eine SIM-Karte, einen Tarif mit Laufzeit oder den Tarif o2 Blue Basic Flex entscheiden - wenn es Ihnen nach einem Handy verlangt, sind Sie bei o2 richtig. Der Anbieter inkludiert die Geräte niemals in den Handytarif, sondern Sie schließen stets einen zusätzlichen Vertrag über den Handykauf ab. Daher können Sie selbst bei Verträgen ohne eine feste Laufzeit ein Gerät Ihrer Wahl kaufen. Nun haben Sie die Wahl zwischen einem Ratenvertrag oder einer Einmalzahlung.

Tipp: Handelt es sich um Ihr erstes Smartphone oder möchten Sie das Gerät wirklich nur während des Wochenendes oder des Urlaubs nutzen, können Sie bei o2 nach älteren Modellen schauen. Diese sind deutlich preisreduziert, erfüllen Ihre Bedürfnisse aber durchaus. Teilweise erhalten Sie diese Geräte schon für einen Kaufpreis von 100,00 Euro.

o2 Blue Basic Flex mit Optionen garnieren

Natürlich brauchen Sie bei dem Handyvertrag o2 Blue Basic Flex nicht auf Zusätze verzichten. Auch diese laufen jeweils einen Monat und bieten Ihnen die Chance, Ihren Tarif ganz nach Ihren eigenen Wünschen aufzupeppen. Neben einem erweiterten Datenvolumen stehen Ihnen Musik- und Serienflatrates zur Verfügung. Oder wollen Sie das Handy auch bei einem Auslandsaufenthalt nutzen? o2 bietet Ihnen eine Reiseoption für die Telefonie und den SMS-Versand an. Diese ist bereits im normalen Tarif enthalten und gewährleistet Ihnen, dass Sie auch im Ausland Gespräche führen können. Mittels des Travel-Day-Packs haben Sie auch im Ausland das mobile Internet zur Hand. Bedenken Sie aber, dass für die Nutzung beider Optionen Kosten anfallen.

Sparen mit der Datenautomatik und dem Kombivorteil

o2 ist einer der Anbieter aus der Telefónica-Gruppe, die sich nicht allein auf den Mobilfunk konzentrieren. Sie können auch Verträge über das heimische Festnetz und DSL abschließen. Durch die große Auswahl an Möglichkeiten, Tarifen und Verträgen ist die Chance also relativ groß, dass Sie einen zweiten Vertrag bei o2 unterhalten. Ist dies der Fall, sollten Sie beim Beginn des Zweitvertrags auf den Kombivorteil hinweisen. Durch diesen erhalten Sie monatlich eine Gutschrift von 5,00 Euro auf einen Ihrer Verträge.

Die Datenautomatik hingegen ist ein Weg, um nicht der lästigen Geschwindigkeitsregulierung des mobilen Internets zu unterliegen. Sicherlich, springt die Automatik an, kostet Sie die Erhöhung erst einmal einen geringen Aufpreis. Doch können Sie so schnell feststellen, welches Datenvolumen Sie wirklich benötigen und dieses über eine Option extra hinzubuchen.

Verträge mit o2 können Sie übrigens vor Ort in Ihrer Stadt abschließen. Alternativ steht Ihnen das Internet zur Verfügung, wozu wir Ihnen raten. Wieso? Nun, schließen Sie den Tarif o2 Blue Basic Flex online ab, profitieren Sie sicherlich von einem Angebot. o2 unterhält fast dauerhaft Aktionen, die fest mit dem Onlineauftritt und Vertragsabschlüssen über das Internet verbunden sind. Teilweise entfällt die Einrichtungsgebühr, ein anderes Mal erhalten Sie für einige Monate eine Gutschrift auf die Grundgebühr.

Fazit: o2 Blue Basic Flex - klein, aber fein

Für Vieltelefonierer bietet dieser Tarif natürlich keine Vorteile, doch wenn Sie generell nicht viel telefonieren und sich mit dem Umfang des Tarifs zufriedengeben, sollten Sie nun zugreifen. Gerade die entfallende Vertragslaufzeit macht den Tarif o2 Blue Basic Flex so interessant. Immerhin können Sie mühelos von einem Monat auf den nächsten in einen besser geeigneten Tarif wechseln. In Verbindung mit der o2-Flatrate sind die Freiminuten durchaus großzügig berechnet. Doch gerade das mobile Internet ist praktisch, wenn Sie rasch und kostengünstig kommunizieren möchten.