Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

Der Kleine - o2 Blue All-in M für junge Leute

Suchen Sie nach einem Smartphonetarif mit Rundum-Inhalten, der aber nicht zu groß ist und doch sämtliche Bereiche abdeckt, dürfte der Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Leute etwas für Sie sein. Der Tarif aus der Blue-Familie unterscheidet sich inhaltlich und preislich von den Tarifen für ältere Kunden und dürfte gerade Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen, die häufigen Zugriff auf WLAN haben. Was der Tarif alles bietet, erklären wir Ihnen nachfolgend.

*Hier finden Sie unseren Tarifvergleich mit vielen Anbietern. Da BASE eingestellt wurde, zeigen wir Ihnen jetzt andere Tarife.

Welche Inhalte hat o2 Blue All-in M für junge Leute?

Zuerst sei gesagt, dass Sie als junger Erwachsener auf mehr Inhalte zurückgreifen können, als Personen über 25 Jahren. Immerhin bedenkt die Telekommunikationsmarke o2 bei diesem Handyvertrag, dass jüngere Personen das Internet oft und gerne nutzen, allerdings kein allzu großes Budget zur Verfügung haben. Daher sparen Sie bei der Grundgebühr von 24,99 Euro nicht nur fünf Euro gegenüber dem regulären Tarif, sondern erhalten gleich mehr:

- Allnet-Flat für Telefonie
- SMS-Flatrate
- 2 GB statt 1 GB
- LTE-Geschwindigkeit
- Zwei Netze
- Datenautomatik
- 5,00 Euro Ersparnis

Bis vor einigen Jahren barg die Handytelefonie gerade für junge Kunden arge Risiken. Wer keine Prepaid-Karte hatte, verlor rasch die Übersicht über die tatsächlichen Kosten. Freiminuten reichten nicht immer aus und wer über die Minutengrenze hinweg telefonierte, musste die Telefonrechnung am Monatsende durchaus mit einem flauen Gefühl im Magen öffnen. Dieses Risiko kennt auch o2, daher werden in viele Smartphonetarife Allnet-Flats integriert. So natürlich auch bei dem Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Leute. Mit der Allnet-Flat telefonieren Sie zum Preis der Grundgebühr, unabhängig davon, wie lange oder in welches Netz. Die Flatrate deckt schlichtweg alle Telefonate in die deutschen Handynetze und das deutsche Festnetz ab. Zu jeder Uhrzeit, an jedem Tag, in jeder Dauer. Auch die SMS-Flatrate verhindert, dass hohe Kosten entstehen. Jede SMS innerhalb der deutschen Handynetze kostet genau 0,00 Euro extra.

Mit der Internetflatrate bietet o2 jungen Kunden bei diesem Handyvertrag eine besondere Überraschung. Müssen Erwachsene im gewöhnlichen M-Tarif mit einem Gigabyte monatlich auskommen, verdoppelt die Mobilfunkmarke das Volumen. 2 GB stehen Ihnen jeden Monat zur Verfügung - selbstverständlich in LTE-Geschwindigkeit, die erst bei 21,1 Mbit/s eine Grenze findet. Wie schnell Sie tatsächlich surfen, hängt von der Fähigkeit Ihres Handys und dem Empfang ab. Sollten Sie doch einmal mehr surfen und das Ende des Monats in weiter Ferne liegen, kommen Sie in die Gunst der Datenautomatik, die Ihnen ein zusätzliches Internetvolumen von 750 MB für 9,00 Euro gewährt. Allerdings brauchen Sie nicht das komplette Volumen abrufen. o2 drittelt die Datenautomatik und stellt Ihnen jeweils 250 MB zur Verfügung, wofür 3,00 Euro berechnet werden. Nutzen Sie die Datenautomatik dreimal in einem Monat, erhalten Sie von o2 ein Angebot für ein Surf-Upgrade auf das nächste Paket.

Fragen Sie sich, was es mit den zwei Netzen auf sich hat? Die Frage ist verständlich, lässt sich aber leicht beantworten. Alle o2 Kunden können jetzt auch das Netz von E-Plus nutzen und andersherum. Damit greifen Sie jetzt einfach auf beide Handynetze zurück. Welches an Ihrem aktuellen Standort auch stärker ist, Sie nutzen immer das stärkste Netz. Das, wie auch die Möglichkeit, über den o2 Messenger über das WLAN-Netz zu telefonieren, ist in der Grundgebühr von monatlich 24,99 Euro enthalten. Übrigens genießen Sie hier wieder einen Vorteil gegenüber dem regulären Tarif: Sie zahlen 5,00 Euro weniger.

Wer nutzt o2 Blue All-in M für junge Leute?

Dieser Handyvertrag besitzt eine ganz bestimmte Zielgruppe: junge Kunden. o2 bietet den Tarif eigens für Schüler, Studenten, Auszubildende und Personen unter 26 Jahren an und richtet die Inhalte auf diese Personengruppen aus. Dafür zahlen Sie als Kunde monatlich einen geringeren Betrag und erhalten dennoch mehr, als wenn Sie den gewöhnlichen Tarif abschließen würden. Dennoch sind die Inhalte beschränkt und das mobile Internet könnte nicht jedem genügen. Sollten Sie aber die Möglichkeit haben, sich häufiger in ein WLAN-Netz einzuwählen oder Hotspots zu nutzen, dürften Sie mit den 2 GB problemlos auskommen. Ausgiebige Recherchen für die Uni oder das Anschauen längerer Videos sind jedoch nicht unbedingt ratsam.

Besonders vorteilhaft könnte der Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Personen als Ersthandyvertrag sein. Möchten Sie als Elternteil Ihren Kindern einen komfortablen und vor allem kostenmäßig sicheren Vertrag bieten, liegen Sie mit dem Tarif sicher nicht falsch.

Handyvertrag mit Optionen verfeinern

Sie können den Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Leute in der oben genannten Grundform abschließen. Allerdings stehen Ihnen gleichfalls Zusatzoptionen zur Verfügung, die Sie monatlich hinzubuchen können und die den Vertragsumfang nochmals erweitern. Sollten Sie doch häufiger ins Ausland telefonieren, bietet Ihnen o2 beispielsweise mit dem International Pack 60 oder 120 einen Freiminutentarif für die Auslandstelefonie an. Sie zahlen nun eine leicht erhöhte Grundgebühr, können dafür aber innerhalb der Freiminuten kostenlos ins Ausland telefonieren. Die Internet-Upgrades sind Ihre Möglichkeit, das Internetvolumen nochmals zu erhöhen. Auch diese Packs fügen Sie einfach über Ihr Kundencenter hinzu und können Sie monatlich wieder kündigen. Je nach Paket erweitern Sie das mobile Internet auf bis zu 5 GB.

Aber auch Musikstreams, Handygames und Serien deckt o2 über Optionen ab. Holen Sie sich die Napster Flatrate direkt aufs Handy, spielen Sie schier unbegrenzt über die Spiele Flat oder sehen Sie Serien direkt dort, wo Sie gerade sind. Das Abo von Watchever ist in zwei Varianten erhältlich: 1 Monat und 24 Monate. Über den Watchever Zugang können Sie Serien wahlweise auf dem Handy oder auch daheim am PC sehen.

Vertrag mit oder ohne Handy?

Wäre ein neuer Handyvertrag nicht die passende Gelegenheit, um gleich noch ein neues Smartphone zu kaufen? Bei o2 können Sie die Tarife stets mit oder ohne ein Gerät abschließen. Entscheiden Sie sich für die Variante mit Handy, rufen Sie einfach aus den Tarifdetails den Handyshop auf und suchen sich das Handy aus, das Ihnen zusagt. o2 blendet Ihnen jetzt bereits den Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Leute neben dem Gerät ein, damit Sie die monatlichen Gesamtkosten sehen.

Allerdings schließen Sie für das Smartphone trotzdem einen gesonderten Kaufvertrag ab. Sie brauchen es daher nicht unbedingt über die gesamte Laufzeit des Tarifs abzahlen, sondern können es auch per Einmalzahlung oder in einem kürzeren Zeitraum vollständig abtragen. Für die Raten stehen Ihnen Zeiträume von 6, 12 und 24 Monaten zur Verfügung. Je nach Gerät wird eine Anzahlung fällig. Diese können Sie teilweise auch erhöhen, sodass sich die Ratenhöhe nochmals verringert.

Fazit: Ein Tarif für viele Zwecke

Ob Sie den Handyvertrag o2 Blue All-in M für junge Leute als günstigen Tarif während Ihrer Ausbildung oder des Studiums nutzen oder, ob Sie den Tarif für Ihre jugendlichen Kinder abschließen - Sie sind stets auf der sicheren Seite. Die Allnet-Flat für die Telefonie sowie den SMS-Versand sichern Sie kostenmäßig ab, zudem bietet das monatliche Datenvolumen ausreichend Spielraum, um ausgiebig zu surfen. Sollte nun noch ein WLAN-Netz zur Verfügung stehen, brauchen Sie vermutlich gar nicht auf die Datenautomatik oder ein Surf-Upgrade zurückgreifen. Besonders bemerkenswert sind natürlich das verdoppelte Internetvolumen sowie die verringerte Grundgebühr gegenüber dem regulären Tarif.

Ob sich der Handyvertrag für Sie oder Ihre Kinder lohnt oder, ob Sie einen ähnlichen Tarif zu günstigeren Konditionen bei einem anderen Mobilfunkanbieter erhalten, können Sie über unseren Handyvertragsvergleich rasch herausfinden. Aus dem Vergleich haben Sie direkt die Möglichkeit, sich weiter zu o2 leiten zu lassen, um dort den Tarif abzuschließen.