Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

o2 Blue Basic Flex - so flexibel wie junge Erwachsene

Mehrjährige Bindungen sind nichts für Sie? Wie gut, dass die Telefónica-Tochter o2 Ihnen mit dem Einsteigertarif o2 Blue Basic Flex einen Handyvertrag bietet, der Ihnen in Bezug auf die Flexibilität in nichts nachsteht. Sie bleiben vollständig ungebunden und können trotzdem surfen, telefonieren und simsen. Das alles erhalten Sie zu einem günstigen Preis, bei dem Sie sicher nicht zwei Mal überlegen müssen. Dieser Tarif eignet sich hervorragend für die ersten Schritte in der Welt des mobilen Internets und der Smartphones und richtet sich an all diejenigen, die lieber von Angesicht zu Angesicht miteinander sprechen, als zu telefonieren.

*Hier finden Sie unseren Tarifvergleich mit vielen Anbietern. Da BASE eingestellt wurde, zeigen wir Ihnen jetzt andere Tarife.

o2 Blue Basic Flex vorgestellt

Der Handyvertrag o2 Blue Basic Flex für junge Leute stellt die Vertragsvariante ohne feste Laufzeit dar. Der Flex-Tarif läuft jeweils einen Monat und verlängert sich um einen weiteren Monat, sollten Sie ihn nicht zum Ende des folgenden Kalendermonats kündigen. Da Sie kein festes Vertragsverhältnis eingehen, kostet der Flex-Tarif mit 14,98 Euro ein wenig mehr, als die Variante mit Vertragslaufzeit. Trotzdem erhalten Sie die gängigen Inhalte:

  • Datenvolumen 200 MB
  • Allnet-Flat innerhalb des o2-Netzes
  • 50 Freiminuten
  • 200 Frei-SMS
  • Günstige Kosten
  • Datenautomatik
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Netzkomfort

Beim Handyvertrag o2 Blue Basic Flex für junge Erwachsene unterteilt o2 die Telefonie. Zum einen können Sie unbegrenzt und ohne Blick auf die Uhr telefonieren, sofern Ihre Gesprächspartner ebenfalls Kunde von o2 sind, also Sie innerhalb des o2-Netzes telefonieren. Für anderweitige Gespräche stellt Ihnen o2 monatlich 50 Freiminuten zur Verfügung. Jede weitere Minute wird Ihnen mit einem Betrag von 29 Cent berechnet. Da viele junge Erwachsene eher SMS versenden, als direkt zum Telefon zu greifen, weichen die SMS deutlich von den Freiminuten ab. 200 SMS versenden Sie monatlich zum Preis der Grundgebühr und müssen für jede weitere Kurznachricht nur 19 Cent zahlen.

Das Internetvolumen ist bei diesem Tarif auf 200 MB monatlich bei einer Geschwindigkeit von 3,6 Mbit/s begrenzt. Das Volumen reicht aus, um Nachrichten zu versenden, E-Mails zu verschicken oder auch zu surfen. Sollten Sie regelmäßig auf WLAN zurückgreifen, kommen Sie mit dem Datenvolumen mühelos aus. Erreichen Sie doch die Volumengrenze, tritt die Datenautomatik in Kraft und gewährt Ihnen bis zu drei Mal im Monat jeweils 100 MB zusätzliches Volumen. Die 100 MB werden Ihnen jeweils mit 2,00 Euro in Rechnung gestellt. Allerdings bietet die Datenautomatik noch einen Clou. Nutzen Sie sie nämlich drei Monate in Folge, stuft Sie o2 in den nächsthöheren Internettarif.

Als o2-Kunde stehen Ihnen natürlich auch bei diesem Tarif die beiden Netze zur Verfügung, für die o2 mittlerweile steht: das Netz von o2 und das von E-Plus.

Für wen sich der Handyvertrag eignet

Die Zielgruppe des Tarifs o2 Blue Basic für junge Leute ist natürlich klar definiert. Zum einen gibt es die Altersgrenze, da der Tarif Ihnen nur bis zum 26. Lebensjahr zur Verfügung steht. Doch auch die Inhalte schränken die Zielgruppe ein. So eignet sich der Handyvertrag überwiegend für Sie, wenn Sie weder ein großes Datenvolumen benötigen, noch sehr häufig telefonieren. Die 50 monatlichen Freiminuten genügen jedoch durchaus, wenn Sie nur im Notfall telefonieren möchten oder überwiegend auf das Festnetz zurückgreifen. Da Sie innerhalb des o2-Netzes ohnehin kostenfrei telefonieren, erweitert sich das Telefonguthaben nochmals. Notfalls versenden Sie einfach eine SMS.

Für Jugendliche ist der Tarif jedoch nicht gedacht. Die Freiminuten erfordern Achtsamkeit und erlauben es nicht, völlig unbesorgt ohne Furcht vor höheren Kosten zu telefonieren.

o2 Blue Basic Flex konfigurieren

Obwohl es sich bei diesem Handyvertrag um einen klassischen Einsteigertarif handelt, brauchen Sie nicht auf weitere Inhalte verzichten. o2 bietet Ihnen zum Handyvertrag o2 Blue Basic Flex beispielsweise ein Surfupgrade an. Buchen Sie dies, erweitern Sie monatlich gegen einen geringen Aufpreis Ihr Surfvolumen. Möchten Sie hingegen ins Ausland telefonieren, können Sie die Kosten über die International Packs abdecken. Je nach Paketgröße erhalten Sie für eine monatliche Gebühr 50 oder 100 Freiminuten für die Telefonie ins europäische Ausland.

Weitere Konfigurationsoptionen betreffen Musikflatrates, eine Spieleflatrate oder auch den Streamingdienst Watchever. Mittels der Musikflatrate von Napster erhalten Sie Zugriff auf tausende Musiktitel, ohne dass Sie Ihr Internetvolumen angreifen.

Selbstverständlich können Sie die Zusatzoptionen auch ohne eine feste Laufzeit buchen. In der Regel sind sie monatlich kündbar, sofern Sie nicht bei Watchever die Jahresflatrate wählen.

Nur SIM-Karte oder mit Handy?

Den Handyvertrag o2 Blue Basic Flex erhalten Sie in ursprünglicher Form als reinen SIM-Kartenvertrag. Sie schließen ihn ab und o2 versendet Ihnen die SIM-Karte, die Sie in Ihr Handy einlegen. Dennoch ist es möglich, dass Sie trotz der fehlenden Mindestvertragslaufzeit ein neues Smartphone hinzufügen. In diesem Punkt geht o2 ein wenig anders vor, als andere Unternehmen der Telefonica-Gruppe. Über das Handy schließen Sie immer einen eigenen Handyvertrag ab und bestimmen die Zahlung eigenständig. So brauchen Sie sich tariflich nicht an diesen Tarif binden, das Handy aber in Raten abzahlen. Für die Ratenzahlung stehen Ihnen Zeiträume von 6, 12 und 24 Monaten zur Verfügung.

Um dem Handyvertrag o2 Blue Basic Flex für junge Leute ein neues Handy hinzuzufügen, klicken Sie unterhalb der Tarifdetails einfach auf den Button. o2 gibt Ihnen nun einen Blick auf die Top-Smartphones preis, die gleich schon mit dem ausgewählten Tarif kombiniert sind, damit Sie die Gesamtkosten für jeden Monat sehen. Je nach Modell wird nun noch eine Anzahlung fällig, deren Höhe Sie oberhalb der monatlichen Gesamtsumme ablesen können. Wünschen Sie kein Modell aus den vorgeschlagenen Smartphones, suchen Sie über den Handyfinder einfach das Gerät, welches Ihnen gefällt und legen es in den Warenkorb, legen fest, ob Sie es direkt bezahlen oder einen Ratenvertrag wünschen und schließen die Bestellung ab.

Fazit: o2 Blue Basic Flex für junge Leute

Sie wollen sich weder vertraglich fest binden, noch erwarten Sie eine Fülle von Inhalten, die Sie nie vollends auskosten. Gleichzeitig wünschen Sie einen günstigen Handyvertrag, der Ihnen trotzdem alle Möglichkeiten bietet. Mit dem Handyvertrag o2 Blue Basic Flex für junge Leute erfüllen sich Ihre Vorstellungen. 50 Freiminuten, 200 SMS und 200 MB Datenvolumen bringen Sie gut durch den Monat. Ob Sie bei einem anderen Anbieter aus der Telefonica-Gruppe oder bei o2 selbst einen Tarif finden, der noch eher Ihren Ansprüchen entspricht, erfahren Sie übrigens über unseren kostenlosen Handyvertragsvergleich. Legen Sie fest, welche Details Ihnen vorschweben und warten Sie die Ergebnisse ab. Jetzt sehen Sie die Inhalte und Preise der vorgestellten Tarife auf einen Blick und können gleich über den Button zu o2 wechseln, um Ihren Handyvertrag o2 Blue Basic Flex online abzuschließen.

Übrigens lohnt sich der Online-Abschluss. Immerhin gibt o2 immer wieder Angebote heraus, die Ihnen als Neukunde zugutekommen.