Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)

Keine Vertragsbindung - o2 Blue All-in M Flex für junge Leute

Jugendliche, Auszubildende und junge Erwachsene haben besondere Ansprüche. Wenn es um das eigene Handy geht, möchten sie natürlich auf nichts verzichten, vor allem aber ist ihnen wichtig, eine Absicherung zu erhalten. Sich langfristig an einen Vertragspartner binden, ist nicht unbedingt gewünscht - zumindest nicht, bevor ein Produkt ausprobiert werden kann. Finden Sie sich in dieser Beschreibung wieder, könnte der Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute etwas für Sie sein. Verzichten müssen Sie auf nichts, dafür sparen Sie sogar noch, obwohl Sie mehr erhalten, als Kunden mit regulären Tarifen.

Das bietet o2 Blue All-in M Flex für junge Kunden

Wann erhalten junge Leute schon einmal mehr, als ältere? Die Mobilfunkmarke o2 beantwortet diese Frage schlicht und stellt jungen Leuten extra Tarife zur Verfügung. So können Sie sich nicht nur über ein doppeltes Internetvolumen freuen, sondern monatlich ganze 5,00 Euro bei der Grundgebühr sparen - und das alles, ohne dass Sie sich lange an o2 binden. Genauer gesagt können Sie sich bei folgenden Tarifdetails beruhigt zurücklehnen:

- Telefonie: Allnet-Flat
- SMS: Flatrate
- Doppeltes Datenvolumen: 2 statt 1 GB
- LTE-Geschwindigkeit
- Datenautomatik
- Netzkomfort
- Keine Vertragsbindung

Wie wichtig eine Allnet-Flat ist, mussten Sie vielleicht schon selbst spüren. Handyrechnungen stiegen früher gerne in unerschwingliche Höhen an, wenn die Freiminuten ausgingen und viel telefoniert wurde. Nicht aber, wenn ein Handyvertrag eine Allnet-Flat enthält. o2 kennt die Wünsche junger Kunden und integriert diese Telefonflatrate automatisch in viele Smartphonetarife für junge Leute. Über die Allnet-Flat telefonieren Sie schlichtweg unbegrenzt in alle deutschen Handynetze, wie auch auf das deutsche Festnetz. Weder müssen Sie noch überlegen, welches Netz Ihr Telefonpartner verwendet, noch müssen Sie auf Uhrzeiten, Wochentage oder gar Ihre Gesprächsdauer achten. Sie zahlen monatlich Ihre Grundgebühr und können quasi 30 Tage lang rund um die Uhr telefonieren. Die SMS-Flatrate schließt sich diesen Vorgaben an und bietet Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, unbegrenzt SMS in alle deutschen Handynetze zu versenden.

Mit dem Datenvolumen für das mobile Internet, das im Gegensatz zum regulären Tarif gleich verdoppelt wurde, können Sie monatlich viele E-Mails versenden, in sozialen Netzwerken surfen oder auch im Internet recherchieren. Die 2 GB reichen durchaus aus, um auch hin und wieder Videos zu laden. Natürlich steht Ihnen auch die LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung. o2 setzt bei dem Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute allerdings dieselbe Obergrenze, die auch für den normalen Tarif gilt: bei 21,1 Mbit/s ist Schluss. Wie schnell Sie tatsächlich surfen, bestimmt Ihr Standort und natürlich die Leistung Ihres Handys. Zudem integriert o2 in den Tarif die sogenannte Datenautomatik. Diese verhindert, dass Ihre Surfgeschwindigkeit gleich gedrosselt wird, sobald Sie Ihr Datenvolumen aufgebraucht haben. Surfen Sie mehr, stellt Ihnen die Telekommunikationsmarke drei Mal jeweils 250 MB Zusatzvolumen zur Verfügung. Für jedes Paket zahlen Sie einen Aufpreis von 3,00 Euro, also im Höchstfall 9,00 Euro.

Übrigens kommen Sie jetzt bei o2 in den Genuss, über WLAN telefonieren zu können. Hierzu stellt Ihnen das Unternehmen einen eigenen Messenger zur Verfügung, der die Telefonie über das WLAN-Netz erlaubt. Selbstverständlich surfen und telefonieren Sie stets in einem starken Netz. Als Kunde von o2 greifen Sie sogar auf zwei Netze zurück und können munter zwischen ihnen wechseln, wenn das eine Handynetz mal nicht den besten Empfang hat. E-Plus und o2 kombinieren die Netze mittlerweile.

Eine Vertragslaufzeit gehen Sie bei dem Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute nicht ein. Der Tarif läuft jeweils für einen Monat und verlängert sich monatsweise. Möchten Sie in den Laufzeitvertrag oder doch in einen anderen Tarif wechseln, können Sie den Tarif stets zum Ende des Folgemonats kündigen.

Die Zielgruppe für o2 Blue All-in M Flex für junge Leute

Die Junge-Leute-Tarife der Mobilfunkmarke o2 richten sich gerade an jüngere Erwachsene, die zwar viele Inhalte wünschen, aber nicht zu viel Geld zur Verfügung haben. Daher senkt o2 die Grundgebühr gegenüber dem Erwachsenentarif und verdoppelt das Internetvolumen. Somit ist der Handyvertrag gerade für Auszubildende, Schüler, Studenten und junge Erwachsene interessant. Wenn Sie auch auf WLAN zurückgreifen können, dürften Sie mit den 2 GB sogar relativ gut auskommen. Das gilt natürlich insbesondere, wenn Sie keine aufwendigen Videos auf dem Smartphone gucken.

Durch das relativ großzügige Internetvolumen und der absoluten Sicherheit, keine hohen Kosten zu riskieren, eignet sich der Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute mitunter als erster Handyvertrag für Jugendliche. Die Grundgebühr deckt sämtliche Telefonate über die Flatrate ab, sodass keine Mehrkosten bestehen.

Vorteilhaft ist zudem die fehlende Vertragsbindung, da Sie vollkommen ungebunden bleiben und bei Bedarf in einen anderen Tarif oder die Laufzeitvariante des Tarifs wechseln können.

Optionen zum Verfeinern

Wie erst die Gewürze ein komplettes Menü gestalten, verfeinern die Optionen von o2 Ihren Handyvertrag. Wie auch Ihr eigentlicher Tarif, begründen sich die Optionen auf eine monatsweise Laufzeit. Sie fügen Sie über das Kundencenter hinzu und können sie immer wieder zum Ablauf des nächsten Kalendermonats kündigen. Für die Telefonie ins Ausland erhalten Sie beispielsweise zwei Pakete mit Freiminuten. 60 oder 120 Minuten stehen Ihnen nun allein für die Auslandstelefonie zur Verfügung. Die Internet-Upgrades hingegen erweitern Ihr Datenvolumen.

Doch auch Spiele, Musik und Serien finden Sie in den Optionen von o2. Fügen Sie Ihrem Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute die Napster Musikflat oder eine Spieleflat hinzu oder entscheiden Sie sich für das Abo von Watchever. Letzteres ist Ihre Serien- und Filmquelle im Internet, ganz legal, vielfach sogar mit Originalton. Das Abo steht Ihnen mit zwei Laufzeiten zur Verfügung. Da Sie Watchever auch am PC nutzen können, könnte sich trotz der fehlenden Vertragslaufzeit Ihres Handyvertrags das 24-monatige Abo lohnen.

Keine Laufzeit, aber ein Handy?

Grundsätzlich handelt es sich bei diesem Handyvertrag um einen SIM-Karten-Vertrag. Sie erhalten also nicht direkt ein Handy dazu. Dennoch können Sie den Tarif mit einem neuen Gerät kombinieren, obwohl Ihr Vertrag keiner festen Laufzeit unterliegt. Das liegt vor allem daran, dass o2 die Smartphones nicht vollständig in den Tarif integriert, sondern für diese einen gesonderten Kaufvertrag abschließt. Um ein Smartphone auszuwählen, rufen Sie den Handyshop gleich aus den Tarifdetails aus. Nun blendet Ihnen o2 sämtliche Geräte an, die Sie über die Suchfunktion nochmals filtern können. Bei jedem Smartphone wird Ihnen bereits der Handytarif o2 Blue All-in M Flex für junge Leute eingeblendet, inklusive der Anzahlung für das Handy und den monatlichen Gesamtkosten.

Jetzt haben Sie die Wahl. Möchten Sie das Handy direkt kaufen und per Einmalzahlung bezahlen? Oder wünschen Sie über das Gerät doch einen Laufzeitvertrag, der Ihnen die Ratenzahlung ermöglicht? Die Ratenzeiträume können Sie bei o2 variieren und eine Laufzeit von sechs bis 24 Monaten bestimmen.

Unsere Feststellung: ein Handyvertrag mit vielen Möglichkeiten

Schließen Sie den Handyvertrag o2 Blue All-in M Flex für junge Leute ab, begehen Sie keinen Fehler. Sie erhalten eine vollständige Allnet-Flat, eine SMS-Flatrate, ein Datenvolumen von 2 GB und zahlen mit nur 29,98 Euro monatlich einen sehr geringen Betrag. Gleichzeitig binden Sie sich nicht fest an einen Anbieter, sondern können innerhalb einer kurzen Zeit wechseln oder einen anderen Tarif von o2 nutzen. Gegenüber dem gewöhnlichen Blue-M-Tarif für ältere Kunden sparen Sie monatlich sogar fünf Euro. Als junger Erwachsener bis zum Alter von 26 Jahren oder für Jugendliche ist dieser Tarif absolut ideal, gerade, weil keine Mehrkosten entstehen. Das Internetvolumen ist ausreichend, und wenn Sie auf WLAN zurückgreifen können, dürfte sogar die Datenautomatik für Sie nicht von Interesse sein.

Doch können Sie bei einem anderen Tarif oder einer anderen Mobilfunkmarke noch mehr sparen? Das finden Sie leicht über unseren Handyvertragsvergleich heraus. Stellen Sie alle Angebote gegenüber und entscheiden Sie im Anschluss, ob Sie nicht den Handyvertrag gleich abschließen. Gerne leiten wir Sie direkt zu dem jeweiligen Anbieter und Tarif weiter.