Loading...
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)

Toben Sie sich aus! o2 Blue All-in Premium für junge Leute

Bei diesem Tarif brauchen Sie sich gar nicht mehr einschränken. Kommen Sie in den Genuss von ganzen 20 GB Datenvolumen, der großzügigen Telefonie in alle Netze und natürlich einem günstigen Preis. Sind Sie unter 26 Jahre alt und wollen das Leben in allen Zügen genießen, sollten Sie jetzt zugreifen. Der Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute lässt keine Wünsche offen und bietet Ihnen das, was Sie schon immer wollten. Haben wir recht?

Da steckt mehr drin

Mit dem Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute gehen Sie wirklich keine Kompromisse ein. Für eine Grundgebühr von 74,99 Euro monatlich erhalten Sie die geballte Ladung. Im Gegensatz zu älteren Kunden zahlen Sie sogar fünf Euro weniger und müssen auf nichts verzichten. Im Gegenteil: Sie bekommen mehr:

- Allnet-Flat Telefonie
- Allnet-Flat SMS
- 20 statt 10 GB Datenvolumen
- LTE-Geschwindigkeit
- Datenautomatik
- 1 GB Auslandsvolumen Internet
- Auslandstelefonie
- 2 Multicards
- WLAN-Telefonie
- Zwei Netze

Unbegrenzt telefonieren und SMS schreiben - was war das vor einigen Jahren noch ein unerfüllter Traum? Mit der Allnet-Flat wurde dieser wahr und in einen ordentlichen Smartphonetarif gehört diese Flatrate natürlich hinein. Beim Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute fassen Sie sich jetzt nur noch kurz, wenn Sie es wollen. Denn innerhalb Deutschlands und der deutschen Handynetze sowie dem deutschen Festnetz telefonieren Sie zeitlich ungebremst zu den Gebühren der Grundgebühr. Auch SMS unterliegen keiner Stückzahlbegrenzung. Überlegen Sie nicht, wen Sie anrufen oder was Sie schreiben. Machen Sie es einfach und lehnen Sie sich beruhigt zurück. Die Mobilfunkmarke o2 legt bei diesem Tarif für junge Erwachsene sogar noch einen drauf. Sie können nämlich auch im Ausland telefonieren, ohne auf die Uhr zu schauen. Anrufe auf Ihr Gerät, wenn Sie im Ausland weilen oder Anrufe aus dem Ausland und innerhalb des Auslands sind bereits mit der Grundgebühr abgegolten. Roamingkosten entstehen Ihnen nicht. Mehrkosten berechnet Ihnen o2 nur, wenn Sie aus Deutschland aus auf Sonderrufnummern oder ins Ausland telefonieren. Hier sind 200 Minuten im Tarif inklusiv. Falls mal kein Netz erreichbar ist, bietet Ihnen o2 mit dem eigenen Messenger die Möglichkeit, über das WLAN-Netz zu telefonieren.

Besonders bemerkenswert ist jedoch das mobile Internet. Müssen ältere Kunden bei diesem Tarif noch mit 10 GB Datenvolumen monatlich auskommen, gewährt Ihnen o2 das doppelte Volumen. Ganze 20 GB Internetvolumen stehen Ihnen monatlich zur freien Verfügung - selbstverständlich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Sollten Sie doch einmal die Grenze erreichen, was angesichts der Höhe unwahrscheinlich ist, schleichen Sie trotzdem nicht durchs Netz. Immerhin integriert o2 nun die Datenautomatik in jeden Tarif, die Ihnen nochmals insgesamt ein Zusatzvolumen von 2.250 MB für 15,00 Euro gewährt. Das Zusatzvolumen wird in drei Teile gesplittet und Ihnen nach und nach zur Verfügung gestellt. Sobald Sie sich nahe der Volumengrenze aufhalten, informiert Sie o2 darüber, dass das erste Zusatzpaket bald bereitgestellt wird.

Halten Sie sich im Ausland auf, können Sie auf ein integriertes Datenvolumen von 1 GB vertrauen. Auch dieses ist bereits in der Grundgebühr enthalten.

Wussten Sie eigentlich, dass Sie den Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute gleich auf zwei Geräten verwenden können? Sie erhalten zwei Multicards, sodass Sie munter die Geräte wechseln können, ohne auch die SIM-Karte neu einlegen zu müssen.

Der Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute bietet Ihnen nicht nur mehr Inhalte, sondern im Vergleich mit dem Erwachsenentarif eine verringerte Grundgebühr. Sie zahlen monatlich 74,99 Euro und können sich frei entfalten. Dafür binden Sie sich für 24 Monate fest an o2.

Passt o2 Blue All-in Premium für junge Leute zu Ihnen?

Einschränkungen waren gestern. Dieser Handyvertrag ist für Sie ideal, wenn Sie alles wollen und vor allem auf ein großes Datenvolumen angewiesen sind. Gerade Studenten und Auszubildende, die nicht zu Hause wohnen, verzichten häufig auf einen DSL-Anschluss. Das setzt aber ein Datenvolumen voraus, das ausreicht, um auch für das Studium zu recherchieren. Da o2 in diesen Junge-Leute-Tarif gleich 20 GB Datenvolumen integriert, ist der Tarif in diesem Fall für Sie perfekt. Zudem können Sie unbegrenzt telefonieren und brauchen sich auch im Ausland keine Gedanken über Mehrkosten machen.

Allerdings ist es nur möglich den Vertrag abzuschließen, wenn Sie noch unter 26 Jahre alt sind. o2 stellt diese Tarife gezielt für junge Erwachsene und Schüler zur Verfügung. Sind Sie älter, müssen Sie einen der regulären Tarife wählen.

Erweitern Sie Ihren Handyvertrag

Spielen Sie gerne, lieben Sie Musik oder gucken Sie Serien? All diese Vorlieben können Sie jetzt in Ihren Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute integrieren. o2 bietet Ihnen in den Tarifdetails verschiedene Zusatzoptionen an, die den Vertragsumfang gegen einen Aufpreis erweitern. Die Zusatzoptionen sind monatlich kündbar, wobei das Serienabo von Watchever eine Ausnahme bildet. Dieses erhalten Sie auch mit einer zweijährigen Laufzeit, sodass Sie sich während dieses Zeitraums fest an den Anbieter binden - das Abo können Sie aber auch mit einem anderen Gerät nutzen.

Eine weitere Zusatzoption betrifft die Auslandstelefonie. Für Gespräche von Deutschland ins Ausland stellt Ihnen o2 zwei Freiminutenpakete zur Verfügung. Für einen Aufpreis erhalten Sie 50 oder 100 Freiminuten monatlich, die Sie nach Belieben nutzen können. Das Internetvolumen hingegen lässt sich bei diesem Tarif nicht mehr erhöhen. Mit 20 GB ist die Grenze ausgenutzt, sodass Sie nur noch über die Datenautomatik variieren können.

o2 Blue All-in Premium für junge Leute und ein Handy?

Zu einem Premiumvertrag gehört ein Handy? Nun, nicht unbedingt bei o2, denn die Mobilfunkmarke lässt Ihnen die Wahl. Sie können den Tarif auch nur in der SIM-Kartenvariante abschließen und auf ein neues Gerät verzichten. Alternativ rufen Sie aus dem Tarif direkt den Handyshop auf und suchen sich ein Handy aus, das Ihnen gefällt. Zur besseren Suche stellt Ihnen o2 einen Filter zur Verfügung, den Sie so konfigurieren können, dass Sie nur noch Smartphones sehen, die Sie ansprechen.

Haben Sie sich zuerst für den Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute entschieden, blendet o2 die Gesamtkosten bereits neben den Geräten ein. Hier finden Sie auch die Höhe der Anzahlung. Allerdings sollten Sie wissen, dass der Anbieter niemals das Gerät in den Tarif integriert. Sie schließen stets zwei Verträge ab, einen Handyvertrag und einen Kaufvertrag, sodass Ihnen beim Handy sämtliche Wege offenstehen. Sie können das Gerät erst später hinzufügen, oder aber direkt zu Beginn. Ob Sie das Smartphone direkt im Ganzen bezahlen oder einen Ratenvertrag wählen, bleibt Ihnen ebenfalls überlassen. Selbst die Dauer der Raten variieren Sie eigenständig und entscheiden sich für eine 6-, 12- oder 24-monatige Laufzeit.

Ein Tarif für die, die hoch hinauswollen

Der Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute lässt wahrlich keine Wünsche offen. Das, im Gegensatz zu den regulären Tarifen, verdoppelte Datenvolumen von 20 GB ist so groß bemessen, dass Sie auf einen DSL-Anschluss beinahe verzichten können. Dazu kommen die Allnet-Flats und die Auslandstelefonie. Sie zahlen monatlich zwar eine Grundgebühr von 74,99 Euro, brauchen aber nicht unbedingt einen Festnetzanschluss. Ist es Ihnen möglich, zwischendurch auf WLAN-Netze zurückzugreifen, werden Sie vermutlich nicht einmal die Datenautomatik benötigen. Allerdings steht der Tarif Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie noch nicht älter als 25 Jahre sind.

Ob es vergleichbare Tarife bei o2 oder einer anderen Mobilfunkmarke gibt, erfahren Sie über unseren Handyvertragsvergleich. Zögern Sie nicht und stellen Sie die Tarife einmal gegenüber. Wer weiß, welche Entdeckungen Sie machen. Eine Alternative zu dem Handyvertrag o2 Blue All-in Premium für junge Leute mit fester Vertragslaufzeit könnte beispielsweise die Flex-Variante des Tarifs sein. Die Grundgebühr ist zwar etwas höher, dafür bleiben Sie tariflich ungebunden.